Holzblasinstrumente

Das Musikhaus Göckes in Neu-Isenburg führt in seinem Musikladen und Online-Shop eine große Auswahl Holzblasinstrumente aller führenden Hersteller. Die Palette reicht dabei von der Querflöte, über die Klarinette, bis hin zum Saxophon oder dem Fagott. Sollten Sie ein Instrument Ihrer Wahl nicht in unserem Sortiment finden, reicht eine kurze Mail und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Natürlich finden sie bei uns auch das passende Zubehör und – besonders wichtig – die Pflegemittel.

Nachfolgend einige Tipps zur Pflege der Holzblasinstrumente, damit Sie auch lange Freude daran haben:

  • Vermeiden von Rissen im Korpus der Klarinetten / Holzflöten: Neue Musikinstrumente sollten während des ersten Monats möglichst nicht länger als 30 Minuten am Tag gespielt werden.
  • Vermeiden Sie drastische Temperatur- oder Luftfeuchtigkeitsschwankungen. Lassen Sie das Instrument nicht in der Sonne oder im Winter im Freien liegen, auch die Nähe einer Heizung oder Klimaanlage ist für Holzblasinstrumente ungeeignet.
  • Benutzen Sie den Durchziehwischer regelmäßig nach jedem Spielen. Entfernen Sie alle Feuchtigkeit mit dem Durchziehwischer, insbesondere die Zapfenherzen und lassen sie, wenn möglich, das Etui nach dem Spielen etwas offen.

Wir empfehlen, die Bohrung des Instrumentes bei mittlerem Gebrauch (5-10 Std. pro Woche) einmal im Jahr mit einem Wollwischer einzuölen. Dieser sollte mit Holzöl leicht betupft werden, sodass in der Bohrung ein gleichmäßiger Ölfilm zu sehen ist. Es ist dabei darauf zu achten, den Wischer beim Einführen in die Holzblasinstrumente nicht zu drehen, da das Öl durch die inneren Tonlochkanten leicht vom Wischer gestreift wird und so die Polster beschädigt. Ebenso sollten im gleichen Tournus die Klappen (Achsen) eingeölt werden.

Allgemeine Pflegetipps:

  • Legen Sie möglichst den feuchten Durchziehwischer nicht mit in das Etui der Holzblasinstrumente. Die Feuchtigkeit könnte das Rosten der Federn und Achsen sowie eine Verfärbung der Klappen verursachen.
  • Versilberte Klappen können Sie mit einem Silberputztuch oder mit Silberpolitur pflegen.
  • Lackierte Oberflächen (Saxophon) werden mit einem speziellen Lackpflegemittel behandelt.
  • Die Zapfenkorken sollten stets gut eingefettet sein.
  • Sollten die Polster etwas kleben, kann dieses durch Einsatz von Puderpapier entfernt werden. Man schiebt ein Blatt des Spezialpapieres zwischen das Polster und das Tonloch und bewegt dieses vorsichtig bei gleichzeitigem, leichten Druck auf die Klappe.

Alle Pflegemittel, wie Wischer, Öle und Puderpapier, haben wir für Sie in unserem Musikladen vorrätig.